Der Krämersweiher verspricht pure Ruhe

Der Krämersweiher verspricht pure Ruhe

November 15, 2022 0 Von admin

Der Krämersweiher befindet sich direkt in Saarbrücken im Stadtteil St. Johann. Er hat eine Länge von 80 Meter, eine Breite von 39 Meter und einen Umfang von 220 Meter. Somit ist er zwar nur ein kleiner Weiher, die Lage ist aber ideal, um die Natur zu erleben. Er ist bei Anglern sehr beliebt, gehört aber zum Angelsportverein und darf somit nicht ohne Erlaubnis zum Angeln genutzt werden.

Angler willkommen am Krämersweiher 

Du kannst am Krämersweiher angeln gehen, benötigst dafür aber eine Tageskarte des Angelsportvereins Jägersfreude. Entspannung ist dir hier garantiert, denn so viele Besucher verirren sich nicht an den kleinen Weiher und somit kannst du hier die Ruhe regelrecht fühlen. Gleich am Morgen oder zum Abend hin ist die beste Zeit, den Weiher zu besuchen. Zu diesen Zeiten sind kaum Menschen unterwegs und du kannst die Stille noch richtig genießen. Da es keinen Unterstand gibt, solltest du auf jeden Fall das Wetter im Auge behalten und dich dementsprechend ausstatten.

Wegen der Wasserqualität ist das Baden hier jedoch nicht zu empfehlen, auch wird der Weiher nicht vom DLRG überwacht. Somit erfolgt das Schwimmen auf eigenes Risiko. Bedenke, dass das Wasser sehr trüb ist und Untiefen als auch gefährliche Gegenstände nur schlecht erkannt werden können.

Perfekt für einen Spaziergang

Der Krämersweiher befindet sich direkt an der Wanderroute Stadtrundweg Saarbrücken und Saar-Mosel-Weg. Somit eignet er sich sehr gut für einen kleinen Zwischenstopp auf deinem Weg. Neben Wanderungen kannst du hier auch einfach ganz entspannt spazieren, Radfahren oder einfach in der Wiese liegend das schöne Wetter genießen.

Möchtest Du gleich eine ganze Gewässertour machen, so kannst du von hier aus zum Burbacher Waldweiher, zum Drahtzugweiher und zum Saufangweiher machen. Diese sind zwischen 4,5 bis 9,7 km vom Krämersweiher entfernt.

Lass doch deinen Tag am Ende einfach ausklingen. In der Nähe des Krämersweihers findest du das Waldhaus, den Sportlertreff, das Philosophencafe und noch ein paar andere Gaststätten, die dich mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen.

Auch wenn der Krämersweiher auf den ersten Blick sehr unscheinbar wirkt, so hat er doch einen gewissen Charme. Das von Bäumen umwachsene Ufer lässt den Weiher je nach Lichteinfall fast schon mystisch wirken und wenn du ganz ruhig bist, kannst du das Leben in der Natur richtig hören. Neben Wasservögeln leben hier auch Fische und jede Menge Insekten, die du herrlich beobachten kannst. Im Winter verzaubert der Weiher mit etwas Glück mit seiner glitzernden Eis- und Schneedecke. Wer Ruhe sucht, wird den Krämersweiher sicherlich zu schätzen wissen.